Beiku München e.V.



Bilinguale Erziehung und internationaler
Kulturaustausch München e.V.


Postanschrift:
Thalkirchner Straße 80
D - 80337 München Deutschland
E-mail:
Info@ChinesischeBunteBlaetter.de
Tel.: 089 - 690 78 58
www.ChinesischeBunteBlaetter.de

Vorstand:
Johann Lendner
Aiqun Wang
Ming Kemper
Gemeinnütziger Verein
Amtsgericht München VR 204319
Steuernummer:143 / 211 / 50897


Vereinskonto:
Kontoinhaber: Bilinguale Erziehung und internationaler
Kulturaustausch München e.V.
Konto Nr.: 1002311502
BLZ 70150000
Stadtsparkasse München

 

 

Auszüge aus der Satzung:

 

 

§ 1 Name, Rechtsform, Sitz und Geschäftsjahr


1. Der Verein führt den Namen „Bilinguale Erziehung und internationaler Kulturaustausch e.V.“ Die Abkürzung ist BEIKU e.V.
2. Er hat die Rechtsform eines eingetragenen Vereins und ist im Vereinsregister des Amtsgerichts München eingetragen.
3. Sitz des Vereins ist München.
4. Das Geschäftsjahr beginnt am 1. September und endet am 31. August des Folgejahres entsprechend dem bayerischen Schuljahr.

 

§ 2 Zweck des Vereins


1. Zweck des Vereins ist die Förderung
der Volksbildung,
der Völkerverständigung,
- der Kunst und Kultur,
- der Erziehung,
- der Wissenschaft und Forschung.


2. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.


3. Der Verein organisiert pädagogische und kulturelle Veranstaltungen. Er arbeitet mit
Organisationen und mit Behörden zusammen, die den Tätigkeitsbereich des Vereins pflegen und
fördern.


4. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch folgende Maßnahmen und Aktivitäten:
a. Der Verein ist Träger der Akademie und Jugendakademie der Chinesischen Bunten Blätter München und bietet bilinguale Kurse, Workshops, Trainingsprogramme, Lehr- und Informationsveranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in folgenden Fächern an: 
     —   Musik, Dichtung, Sprache, bildende und darstellende Künste, Medienkunst
     —   sowie sportliche Betätigungen, Ernährung und Gesundheit.
b. Der Verein organisiert zweisprachige interkulturelle Veranstaltungen:
- internationale Jugend- und Künstler-Treffen
- internationales Symposium über Erziehung und Pädagogik
- Konzerte,
- konzertante Opern,
- Musik- und Tanztheater,
- Spiel- und Dokumentarfilme,
- Lesungen, Vorträge,
- Kunstausstellungen.


5. Der Verein organisiert und betreibt als Träger Wald- und Naturkindergärten, um ganzheitliche pädagogische Erziehungsarbeit durchzuführen.


6. Der Verein organisiert und betreibt als Träger wissenschaftliche Arbeiten und Forschungsprojekte in Zusammenarbeit mit Forschungsinstituten und Wissenschaftlern, insbesondere im Bereich musikalischer, sprachlicher und künstlerischer Früherziehung und im Bereich Gesundheit mit Musik, Bewegung und Ernährung.
Alle Veranstaltungen stehen unter der Maxime, das Verständnis zwischen den Völkern auf kulturellem Gebiet zu fördern und auf einem Fundament bestmöglicher Bildung "kunstvolle" Brücken in die Zukunft zu bauen.